Science

Pressemitteilung

today2019.06.13. 2

Background

ZUR SOFORTIGEN VERÖFFENTLICHUNG

The Brainstorms Festival
27.–28. September 2019
Wien

Namhafte Wissenschaftler aus der ganzen Welt kommen zum ersten „The Brainstorms Festival“ nach Wien, um über die Zukunft humanorientierter Technologien zu diskutieren.

Wien, den 6. Juni – Wir betreten ein neues Zeitalter der Innovation, in dem traditionelle Industriezweige wie die Gesundheitsfürsorge, die Geschäftswelt und die Kommunikation von Neurowissenschaft und künstlicher Intelligenz (AI) umgestaltet werden. Unsere heutige Zeit ist schnelllebig, wo alle Industriezweige sich dem Wettlauf anschließen. Die Entwicklung derartiger Technologien erfordert eine Vielzahl unterschiedlicher Kompetenzen und eine interdisziplinäre Sichtweise des gesamten Bereichs. The Brainstorms Festival wird durch exaktes herausfiltern der needs aus der wirtschaft und industrie die bruecke zwischen wissenschaft, forschung und wirtschaft bilden. Firmen haben die moeglichkeit probleme vor dem festival an brainstormers zu uebermitteln mit dem ziel loesungen innerhalb von workshops am festival und danach zu finden.

Nur allzu oft jedoch entfalten sich Forschung und Geschäftswelt in zwei Paralleluniversen. „Es ist faszinierend, all die großartigen Projekte zu sehen, die jedes Jahr aus den Forschungslaboren kommen“, meint Sabria Lagoun, CEO von Brainstorms Scientific, einem Unternehmen für Wissenstransfer, das vor Kurzem die zweitägige Veranstaltung für Wissenschaft und Technologie ins Leben rief. Das Festival versteht sich in erster Linie als eine Plattform für die Hauptakteure im Bereich Innovation (Wissenschaftler, Fachleute, Start-ups, Konzerne und Investoren), wo sie sich begegnen, ihr Wissen austauschen und sich vernetzen können. „Wir möchten dieses unermessliche Potenzial ausschöpfen“, fügt sie hinzu.

​Die Veranstaltung besteht aus mehreren Vorträgen und Podiumsdiskussionen, die sich darum drehen, welche Möglichkeiten der erfolgreicheren Geschäftsausübung sich aus dem Verständnis des menschlichen Gehirns und Verhaltens ergeben, auf welche Art und Weise das Erlernen von Algorithmen die medizinische Diagnose und Behandlung in den nächsten fünf Jahren umgestalten wird und was für Technologien zur Verbesserung unserer Humanbiologie zur Verfügung stehen. Mit NASA-Wissenschaftler Gilles Clement, der bahnbrechende Arbeit in der Internationalen Raumstation leistet, Sofie Valk, welche die durch Meditation hervorgerufenen Änderungen im Gehirn identifizierte, Lushi Chen, die AI in der Diagnostik psychischer Erkrankungen aufgrund der Beiträge von Nutzern sozialer Netzwerke einsetzt, werden renommierte Vortragsredner zu Wort kommen. Ein angemessener Teil der Vortragsdauer wird von AI ausgefüllt: Vince Madai wird den in Algorithmen reproduzierten Problempunkt der kognitiven Verzerrung ansprechen, Cosima Prahm verwendet AI für Prothesen und viele Themen beschäftigen sich mit AI in der Wirkstoffentdeckung, in Biomarkern und in der digitalen Gesundheit. Neben diversen Workshops zur Förderung der Zusammenarbeit von Akademikern und der Geschäftswelt findet auch ein Hackathon statt. Dieser bietet den Teilnehmern eine praktische Gelegenheit zur Steuerung verschiedener Objekte und Roboter durch ihre Gedankenkraft.

​Kontakt:
SABRIA LAGOUN
The Brainstorms Scientific LBF GmbH
Tel.: +43 660 4369343
E-Mail: hello@thebrainstorms.io
Anmeldung: https://brainstorms.io/festival
Weiterführende Informationen über den Hackathon: https://br41n.io/
###

Written by: admin

Rate it

Previous post

close

labelScience today2019.06.13.

Press release

FOR IMMEDIATE RELEASE The Brainstorms Festival 27th-28th September, 2019 Vienna ​ Top scientists from all-around the world come to Vienna’s first edition of The Brainstorms Festival to discuss the future [...]

Read more


Similar posts


NEWSLETTER

Subscribe now and receive our monthly updates.


What do you want to hear from us?







FOLLOW US
Background